Schriftzug Naikan Innenschau

Herzlich Willkommen

Naikan
Innenschau, Stille, Selbstreflexion

Naikan wurde in den 50iger Jahren in Japan von Ishin Yoshimoto begründet. Der ehemalige Geschäftsmann schuf einen einfachen, jedermann zugänglichen Weg, der zu tief greifender Erkenntnis führt. Obwohl Naikan in einer buddhistisch geprägten Kultur entstanden ist, ist die Methode keiner bestimmten Religion oder Weltanschauung verpflichtet. Naikan heisst Innenschau, innere Beobachtung. Diese Selbstergründungs-Methode ermöglicht einen klaren und tiefen Blick auf die persönliche Lebensgeschichte. Bewusst begibt man sich in die Stille, geschützt von äusseren Einflüssen, um sich anhand seines Lebensweges, unterstützt durch seine Erinnerungen und geleitet durch 3 Fragen, neu zu entdecken.

Die Termine für Naikan-Wochen und Infoabende 2016

Auch im nächsten Jahr finden vier Naikan Wochen in den selben Orten wie 2015 statt.

Zweimal eine Woche im Seminar- und Kurszentrum der Schweibenalp an einem speziell kreativen Platz oberhalb des Brienzersees. www.schweibenalp.ch

Im Felsenhaus in der Senseschlucht im Schwarzenburgerland. Ein ganz spezieller Ort, an dem wir fast wie im Freien leben. Ein paar wenige Meter oberhalb des Flusses Sense sind die Zimmer in luftigen und lichtdurchfluteten Höhlen integriert. www.felsenhaus.ch

Und im traditionellen Kloster in Engelberg www.kloster-engelberg.ch. Die Benediktinerabtei Engelberg besteht seit 1120.  Im Gästetrakt stehen uns Einzelzimmer zur Verfügung, in welchen die stimmungsvolle, mit Mystik und Stille geprägte Atmosphäre gut spürbar ist.

newsBox
Agenda